Bei der Haussanierung wie auch bei Neubauten greift die Energieeinsparverordnung (EnEV). Diese Verordnung löste die Wärmeschutzverordnung sowie die Heizungsanlagenverordnung ab und führte diese zusammen. Die jetzige Form der EnEV trat am 1. Mai 2014 in Kraft. Der erste Nutzen dieser EnEV liegt darin, dass sie die Umsetzung der Energie- und Klimaschutzpolitik der Bundesregierung unterstützen soll und damit klare Richtlinien geschaffen wurden. Somit sollen die energiepolitischen Ziele bis zum Jahr 2050 erreicht werden.

Da auf sämtliche Gebäude fast 40 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland fallen, ist die Einsparung von Energie in diesem Bereich von höchster Priorität im Bereich der Energie- und Klimaschutzpolitik. Fast alle Gebäude, die beheizt oder klimatisiert werden, sind von der EnEV betroffen. Ausgenommen sind hiervon u.a.:

  • denkmalgeschützte Gebäude
  • unterirdische Bauwerke
  • Gebäude für die Tierhaltung

Problematik der EnEV bei Haussanierung und Neubau

Im Zuge dieser Neuverordnung wurden die Richtlinien für Neubauten etwas verschärft und an den aktuellen Stand der (Energie-) Technik angepasst. Genau hier könnte jedoch auch einer der größten Nachteile sein. Der Stand der Technik verändert sich so schnell, dass sich Hauseigentümer, die sich dazu entschließen neu zu bauen, unbedingt Rat bei qualifizierten Fachfirmen holen sollten. Bei einem Neubau auf die Mindestanforderungen im Bereich der EnEV zurückzugreifen, kann im Nachhinein teuer werden. Denn unter Umständen ist nach Fertigstellung des Eigenheims die Immobilie energetisch und bautechnisch überholt. Wir von der Benjamin Klotz GmbH können Sie umfassend im Bereich der zukünftigen Effizienzstandards beraten. So können hohe Folgekosten eingespart und vermieden werden. Auch bei der Haussanierung müssen energetische Dinge beachtet werden, die wir selbstverständlich bei jedem Projekt berücksichtigen.

Unter › Leistungen finden Sie die direkten Ansprechpartner für jeden handwerklichen Bereich.

Zentral und schnell erreichbar in Berlin

Benjamin Klotz GmbH
Ringbahnstraße 52
12099 Berlin-Tempelhof
Telefon: 030 2518002
Fax: 030 2521645
E-Mail: info@bklotz.de

Hinweis: Es handelt sich bei den oben stehenden Rufnummern um Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse. Entstehende Anrufkosten hängen daher von ihrem jeweiligen Provider ab. Informieren Sie sich bitte zuvor. © 2016 Benjamin Klotz GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Öffnungszeiten

Mo–Do  von 6:00 bis 16:00 Uhr
Freitags von 6:00 bis 14:00 Uhr
Samstags nach Vereinbarung

› Kontakt & Anfahrt